Posts Tagged: tour

Text

Apparat sagen vorerst alle 5 stattfindenden Konzerte ab, bzw. werden diese zu einem, späteren Zeitpunkt im Jahr 2012 stattfinden. Der Grund dafür ist ein gebrochene Arm des Schlagzeugers, diese Verletzung zog er sich bei einer Show, vor ausverkauftem Hause in Paris zu. An dieser Stelle, meine besten Genesungswünsche in Richtung des Members Jörg.

Die verlegten Konzerte finden jetzt wie folgt statt:

04.11. CH-Bern - Dachstock

05.11. CH-Aarau - Kiff 

06.11. Erlangen - E werk 

07.11. Jena - Cassablanca 

08.11. Berlin - Berghain 


Alle gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Link zum Thema: http://www.soundch3ck.de/post/20704444529/apparat-neue-singe-tour

Text: Tilo Kracht

Text

Vor ziemlich genau 2 Monaten, empfahl ich an dieser Stelle, über einen mir sehr ans Herz gewachsenen Künstler, mit Namen if manda leaves.

Eber dieser junge Herr hat jetzt kürzlichst eine neue Tour EP veröffentlicht. 

Die EP verkauft er auf seiner aktuell Tournee. Es sei euch dringend empfohlen dieses auch zu tun, denn die CD ist auf 222 Stück limitiert und jede hat ihr eigenes selbstgestaltetes Cover erhalten.

Mit Unterschied zur ersten EP, haben diesmal auch alle Titel, Namen erhalten.

Tracklist:

1. Foreign

2. With Much Regret

3. From Night In Slow Motion

4.  Young Age

5. To Give Light

Die EP könnt ihr euch hier anhören: http://soundcloud.com/ifmandaleaves/sets/tour-ep-2012

Herunterladen könnt ihr diese hier: http://ifmandaleaves.bandcamp.com/


Tourdaten:

20.04.2012 | Hamburg | Makrele
21.04.2012 | Bremen | Café Mono
22.04.2012 | Wismar | Freiraum
23.04.2012 | Rostock | Campus Erwachen | w/ The Kabeedies (UK)
25.04.2012 | Berlin | ZMF | w/ Joseh (GER)
26.04.2012 | Berlin | OT Projektraum | w/ Sarsaparilla (US)
08.07.2012 | Jena | Kunsthof
09.07.2012 | Leipzig | Wächterhaus Lu99

Link zum Thema: http://www.soundch3ck.de/post/16420229214/if-manda-leaves

Facebookwww.facebook.com/ifmandaleaves  

Bandcampifmandaleaves.bandcamp.com 

MySpace: http://www.myspace.com/ifmandaleaves


Text: Tilo Kracht

Text

Thomas Jenkinson alias Squarepusher wird sein neues Album, mit dem Namen Ufabulum am 11. Mai diesen Jahres veröffentlichen. Da für seine leuchtenden LED Shows bei Live Auftritten bekannt ist, wird er seine neue LP unter anderen auf phosphoreszierendem Vinyl veröffentlichen.

——————————————————————————————————————————————————————————-

Tourdaten- The Tallest Man On Earth:

06.07. Berlin - Lido

——————————————————————————————————————————————————————————-

Nachdem ich kürzlich über die erste Single und das kommende Album von Sigur Rós berichtete, kann jetzt das Cover von Valtari betrachtet werden. Entworfen wurde das Cover von Jonsi's Schwestern.

Cover: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/s720x720/527866_10150745592779124_6187954123_9404524_1958314438_n.jpg

——————————————————————————————————————————————————————————-

Die schottische Postrock Band Mogwai, wird aller Wahrscheinlichkeit nach den Soundtrack zu dem Dokumentationsfilm “Hudson River Project" komponieren.

——————————————————————————————————————————————————————————-

Kristofer Åström der uns erst kürzlichst im März mit einer wunderbaren Tour beehrte, hat anscheinend Gefallen daran gefunden. Zur Freude unser aller, kündigte er prompt eine weitere Tour im September an. 

TourdatenKristofer Åström:

4.09. Neumünster - Textilwerkhalle
15.09. Münster - Gleis 22
16.09. Magdeburg - Projekt 7
17.09. Krefeld - Kulturfabrik
18.09. Mainz - Schon Schön
20.09. Stuttgart - Universum
23.09. Regensburg - Gloria
24.09. Cottbus - Bebel


Text: Tilo Kracht

Text

Letztes Jahr im Dezember spielten APPARAT, drei Tage lang im Berliner HAU2 vor ausverkauftem Haus. Beeindruckende Abende waren das. MTV hat mitgeschnitten für all diejenigen, die nicht dabei waren und diejenigen, die sich erinnern wollen.

Letzten Freitag hat MUTE die neue Apparat-Single „Candil De La Calle“ veröffentlicht. Den LIVE-Mitschnitt des Stückes aus jener Session könnt ihr hier sehen: http://vimeo.com/37171329.
 Und auf Tour kommen Apparat auch wieder.


Tourdaten:

16.04.2012 Köln, Stollwerk
17.04.2012 Bremen, Spedition
18.04.2012 Hamburg, Kampnagel
28.04.2012 Erlangen, E-Werk
29.04.2012 Jena, Kassablanca
30.04.2012 Berlin, Berghain
08.08.2012 Kassel, Kulturzelt
09.08.2012 Haldern, Haldern Pop Festival

Text

Label: Mute/GoodTogo

Veröffentlichung: 18.05.2012



Al Spx aka COLD SPECKS veröffentlicht am 18. 
Mai 2012 ihr Debütalbum I PREDICT A GRACEFUL EXPULSIONIn ihrer Heimat erscheint das Album Kanada bei Arts & Crafts, in allen anderen Territorien via Mute.

Die 23-jährige zählt die Aufnahmen des amerikanischen Musikforschers ALAN LOMAX, den US-Soul-Sänger JAMES CARR sowie BILL CALLAHAN und TOM WAITS zu ihren musikalischen Vorbildern. Ihre raue Soul-Stimme, die dunklen Gitarren und Streicher geben ihrer Art des Storytellings eine Abgründigkeit, die COLD SPECKS von anderen Singer/SongwriterInnen unterscheidet. Al Spxs Gesang erinnert an die Granden des US-Gospels, an Musikerinnen wie MAHALIA JACKSON oder SISTER ROSETTA THARPE. Sie selbst beschreibt ihre Musik als „Doom Soul“. 

Ihr Können stellte sie bereits live bei „Later With Jools Holland“ unter Beweis und nicht ohne Grund handelt sie der Guardian als heißen Tipp für das Jahr 2012.

Die aus Toronto, Kanada, stammende Al Spx wohnt mittlerweile in London und hat sich für ihr DebütI PREDICT A GRACEFUL EXPULSION Unterstützung von Pete Roberts (Gitarre), Thomas Greene (Piano) und Tom Havelock (Cello) sowie dem langjährigen PJ Harvey Kollaborateur Rob Ellis (Arrangements/Percussion) geholt.

Ihr Produzent, der vierfach Grammy ausgezeichnete Jim Anderson, erzählt die Geschichte der ersten Begegnung mit Al Spx wie folgt:

  • Mein jüngerer Bruder, der die Sommerferien immer bei unserer Mutter in Toronto verbrachte, erzählte mir von einem Mädchen dort, die eine unglaubliche Stimme hätte. Das höre ich als Produzent natürlich am laufenden Band und nahm entsprechend wenig Notiz. Dann habe ich sie aber selbst gehört auf einem Demo, das mein Bruder mit seinen Freunden immer und immer wieder anhörte. Ich war völlig hingerissen und wusste sofort, dass ich mit ihr arbeiten wollte und habe sie überredet, nach England zu kommen. Sie hatte sich alles selbst beigebracht und auch noch nie mit anderen Musikern gespielt. Entsprechend hatte sie eine ganz eigene Vorstellung von Rhythmik und Tempo, die wir erst einmal dechiffrieren mussten.


Al Spx sagt dazu:
Jim hat mich überredet, nach England zu fliegen und dort mit ihm ein paar Monate an einem Album zu arbeiten. Und dann bin ich hier hängen geblieben. Ich kannte anfangs niemanden, aber Jim stellte mir Musiker wie Pete Roberts, Thomas Greene und Tom Havelock vor, mit denen ich arbeiten konnte; und Rob Ellis, der regelmäßig mit PJ Harvey kooperiert und uns mit den Arrangements und der Percussions half.

Als erste Singleauskopplung erscheint am 11. Mai 2012 der Titel Blank Maps

COLD SPECKS wird im Frühjahr auf Tour sein und tritt am 16. April 2012 das erste Mal in Deutschland auf. Das Showcase findet im Berliner Privatclub statt – wo sich COLD SPECKS der Presse stellen wird.


Der Auftritt bei „Later With Jools Holland“ ist hier zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=_MD4ju12APw

Tracklist:

01. The Mark
02. Heavy Hands
03. Winter Solstice
04. When The City Lights Dim
05. Hector
06. Holland
07. Elephant Head
08. Send Your Youth
09. Blank Maps
10. 
Steady
11. Lay Me Down

Künstlerseite: www.coldspecks.com

Facebook: www.facebook.com/coldspecks

Twitter: http://twitter.com/coldspecks

Label: http://mute.com/

Text

Richard Berry klaute das Riff angeblich von Rene Touzet, die Kingsmen klauten es von Richard Berry und seit her spielt es die ganze Welt (es sollen weltweit über 1500 Coverversionen kursieren): Louie Louie. Ein Blueprint der modernen Rockmusik.
Ein Lied über einen jamaikanischen Barkeeper (“Louie”), der zurück auf seine Insel will zu seiner Liebsten. Aber das Stück ist weitaus mehr als nur Musik, es ist eine Kulturgeschichte voller verrückter Missverständnisse:

So ging etwa das FBI tatsächlich einmal davon aus, das Lied enthalte obszöne Botschaften, wenn man es als Vinylsingle statt 45 Umdrehungen pro Minute auf 33 abspiele. Und den Text der bekanntesten Version von The Kingsmen konnte angeblich deshalb niemand verstehen, weil der Sänger beim Einsingen eine Zahnspange im Mund hatte…
Nun fahren BONAPARTE über den große Teich- natürlich mit dem Schiff - in die USA und spielen dort erstmalig eine Tournee.

Was liegt also näher, als dieses Ereignis mit einer BONAPARTE-Version von Louie Louie zu feiern?! Hier gibt es sie zum freien Download gegen Abgabe einer Email-Adresse:

www.bonaparte.cc
www.bonaparte.cc/louielouie

Dort findet ihr auch die kompletten Tourdates.

Text: Tilo Kracht

Text

Rocky Votolato wird am 16. März 2012 sein neues Album, mit dem Namen Television of Saints veröffentlichen. Dieser Longplayer wird mit 10 Titeln bestückt sein. Einen ersten Song daraus, nämlich Litte Spring, könnt ihr euch vorab schonmal anhören und sogar kostenfrei downloaden.

Downloadlink: http://soundcloud.com/rocky-votolato/little-spring 

2 Tage nachdem er sein neues Werk veröffentlicht, kann man Rocky Votolato auch live in folgenden Städten erleben:

18.03. Bremen - Magazinkeller
19.03. Hamburg - Uebel & Gefährlich
20.03. Berlin - Magnet
21.03. Wiesbaden - Walhalla
22.03. Freiburg - White Rabbit
27.03. Bern - ISC
28.03. München - Cafe Kult
29.03. Erlangen - E-Werk
30.03. Karlsruhe - Jubez
31.03. Köln - Gebäude 9
02.04. Würzburg - Cairo
03.04. Wien - B72
05.04. Göttingen - Apex
07.04. Koblenz - Circus Maximus
08.04. Gießen - MUK
10.04. Dortmund - FZW
11.04. Münster - Gleis 22
12.04. Osnabrück - Popsalon

Künstlerseite: http://www.rockyvotolato.com/ 

MySpace: http://www.myspace.com/rockyvotolato 

Facebook: https://www.facebook.com/rockyvotolato

SoundCloud: http://soundcloud.com/rocky-votolato  

Text: Tilo Kracht

Text

Die Indie Pop Band rund umSimon Balthazar und Giles J. Davis, besser bekannt als Fanfarlo, beglückt uns am 24.02.2012 nicht nur mit ihrem neuen Album namens Room Filled With Light, sie werden zudem auch für einige Termine live in Deutschland zu bewundern sein. Mit ihrem Debutalbum, Reservoir, machten sie erstmalig breiträumig auf sich aufmerksam, von daher darf man gespannt sein was uns mit dem Nachfolger erwartet.

Fanfarlo Germany Dates 2012:

  • 28.04.12 Hamburg - Uebel & Gefährlich
  • 04.05.12 Berlin - Postbahnhof
  • 05.05.12 Münster - Gleis 22
  • 06.05.12 Köln - Gebäude 9
  • 07.05.12 München - Atomic Cafe

Text: Tilo Kracht



Text

Pat Grossi besser bekannt als Active Child,ist ein Musiker der experimentelle, elektronische Musik macht, untermalt wird diese mit einer behutsam gezupften Harfe, sowie seiner sanft, hohen und zart klingenden Stimme. Sehr aussergewöhnlich und dennoch ungemein interessant. 

Im Mai 2012 brachte er die EP “Curtis Laneheraus, im November letzten Jahres kam dann sein erstes Album mit dem Titel ”You are all I see”.

Im Februar und März 2012 wird Active Child für einige Konzerte nach Deutschland kommen:

23.02.2012 Heidelberg, Karlstorbahnhof
24.02.2012 Dresden, Beatpol
25.02.2012 Münster, Gleis 22
26.02.2012 Köln, Gebäude 9
28.02.2012 München, Atomic Cafe
29.02.2012 Offenbach, Hafen 2’
01.03.2012 Leipzig, UT Connewitz
02.03.2012 Hamburg, Uebel&Gefährlich
03.03.2012 Berlin, Privatclub

Künstlerwebseite: http://activechildmusic.com/

Text: Tilo Kracht

Text

Die Emo-Folker-Punker namens Last Days of April kommen erneut auf Tournee. Und kündigen ein neues Album auf Bad Taste an, das im März/April veröffentlicht werden soll. Wie gewohnt über Bad Taste Records.

17.02.2012. Dresden, Beatpol
18.02.2012  Offenbash, Hafen 2 Festival
19.02.2012  Erfurt, Museumkeller
20.02.2012  Magdeburg, Projekt 7
21.02.2012  Hamburg, Hafenklang
22.02.2012  Berlin, HBC
23.02.2012  Kassel, Schlachthof
24.02.2012  Köln, Subway
25.02.2012  Aalen, Frapé
26.02.2012  Regensburg, Heimat
28.02.2012  CH-Zürich, Hafenkneipe

Bandwebseite: http://www.ldoa.com/

Bad Taste Records: http://www.badtasterecords.se/

Text: Tilo Kracht