Posts Tagged: indie rock

Text

Gute Neuigkeiten aus dem Hause Bloc Party. Nachdem die Jungs das letze mal 2009, live auf Konzert - und Festivalbühnen zu erleben waren, gehen sie 2012 endlich wieder auf Tour. Erst vor kurzem wurden Gerüchte laut, das um das Ende der Band gebangt werden müsse, dies scheint jedenfalls und glücklicherweise in weite Ferne gerückt. Derzeit befindet sich die Band, rund um Frontmann Kele Okereke im Studio, um dort neues Material für ihr kommendes Album einzuspielen. Ein Erscheinungsdatum ist bisher noch ungewiss, es soll aber noch diesem Jahr das Licht der Welt erblicken.

Live Termine:

11.11. Hamburg - Docks
12.11. Stuttgart - Theaterhaus
13.11. Dresden - Eventwerk
15.11. München - Tonhalle

Text: Tilo Kracht

Text

LIARS

ANKÜNDIGUNG EINES NEUEN STUDIOALBUMS
VÖ: 01.06.2012
LIVE IN BERLIN AM 10.06.

LiarsAngus Andrew, Aaron Hemphill und Julian Gross – kündigen erste Details zur Veröffentlichung ihres neuesten Studioalbums an, das am 01.06.2012 via Mute/GoodToGo erscheinen wird. Es ist das nunmehr sechste Album der Liars und der Nachfolger zu ihrem gefeierten 2010er Release Sisterworld, das nicht zuletzt das Album des Jahres bei The Quietus wurde und Platz 9 der NME Charts 2010 erreichte: 

…this incredible album is your passport to a better place.”


Zudem sind mehrere Konzertdaten in Europa geplant (siehe unten). Die Ankündigung folgt einer Reihe von Clips, die die Band über ihr Tumblrblog (http://amateurgore.tumblr.com) veröffentlicht hat und zu mancherlei Spekulation darüber führte, wo es die Band denn diesmal musikalisch hinführen würde.

Das neue Album entstand in einem wesentlich kollaborativeren Rahmen als zuvor und begann damit, dass sich Angus Andrews und Aaron Hemphill zum gemeinsamen Schreiben in eine Hütte in den Bergen zurückzogen.

In LA aufgenommen und von der Band selber gemeinsam mit Daniel Miller produziert, wurde das Album schließlich von Tom Biller gemischt. Es ist „hard to shake, tough to pin down, and impossible to get out of one’s head even after an initial listen”, wie das englische Info unnachahmlich formuliert. Den Liars gelang dabei das Kunststück, ihr gleichzeitig zugänglichstes wie forderndstes Album aufzunehmen. Es ist, wenn man so will, eine Zusammenfassung ihres bisherigen Schaffens UND ein gänzlich neuer Aufbruch.


“If we aren’t confusing people, it’s not us,” lacht Andrew. “If we aren’t confusing ourselves with what we do, then we’ve failed.”


LIVE DATES

02.06. Field Day, London 
07.06. Nouveau Casino, Paris
08.06. Tivoli De Helling, Utrecht
09.06. AB Club, Brussels
10.06. Roter Salon der Volksbühne, Berlin
12.06. XOYO, London
15.06. Ruby Lounge, Manchester


Künstlerseite:  http://www.liarsliarsliars.com

Facebook www.facebook.com/LiarsOfficial

Labelwww.mute.com

Label (Facebook)www.facebook.com/muterecords

Label (twitter)www.twitter.com/muteuk

Video

Blur - Under The Westway

Kürzlich spielten Blur in London ein Mini-Konzert und bei diesem stellten sie einen neuen Song namens, Under The Westway vor. Es ist, seit guten 2 Jahren, das neueste Stück von Damon Albarn und Graham Coxon

Die Sterne stehen also recht gut und wir können weiter Hoffnung auf ein, hoffentlich bald kommendes Album dieser Band schüren.

Blur werden bei den kommenden Brit Awards live vertreten sein und den Preis für “Outstanding Contribution To Music" entgegennehmen. 

Text: Tilo Kracht

Text

Rocky Votolato wird am 16. März 2012 sein neues Album, mit dem Namen Television of Saints veröffentlichen. Dieser Longplayer wird mit 10 Titeln bestückt sein. Einen ersten Song daraus, nämlich Litte Spring, könnt ihr euch vorab schonmal anhören und sogar kostenfrei downloaden.

Downloadlink: http://soundcloud.com/rocky-votolato/little-spring 

2 Tage nachdem er sein neues Werk veröffentlicht, kann man Rocky Votolato auch live in folgenden Städten erleben:

18.03. Bremen - Magazinkeller
19.03. Hamburg - Uebel & Gefährlich
20.03. Berlin - Magnet
21.03. Wiesbaden - Walhalla
22.03. Freiburg - White Rabbit
27.03. Bern - ISC
28.03. München - Cafe Kult
29.03. Erlangen - E-Werk
30.03. Karlsruhe - Jubez
31.03. Köln - Gebäude 9
02.04. Würzburg - Cairo
03.04. Wien - B72
05.04. Göttingen - Apex
07.04. Koblenz - Circus Maximus
08.04. Gießen - MUK
10.04. Dortmund - FZW
11.04. Münster - Gleis 22
12.04. Osnabrück - Popsalon

Künstlerseite: http://www.rockyvotolato.com/ 

MySpace: http://www.myspace.com/rockyvotolato 

Facebook: https://www.facebook.com/rockyvotolato

SoundCloud: http://soundcloud.com/rocky-votolato  

Text: Tilo Kracht

Text

Wie ich schon berichtete, werden die White Rabbits am 30. März ein neuen Album veröffentlichen. Dieser Longplayer trägt den Namen Milk Famous und wird auf Mute erscheinen. Ich durfte für euch vorab schon einmal reinhören.

White Rabbits, eine Band die mittlerweile gute 8 Jahre Bestand hat, mit Grössen wie Interpol, The Walkmen oder auch Spoon gemeinsam auf der Bühne stand, brauch niemandem etwas beweisen, ausser vielleicht sich selbst. Seit ihrem letzten Album, It’s Frightening und dem jetzt kommenden Longplayer, Milk Famous sind gute 4 Jahre vergangen. In dieser Zeit hat sich einiges getan. Das Album wirkt insgesamt ruhiger und feinfühliger. Wenn mans vom Debutalbum, For Nightly betrachtet, sind sie von Album zu Album immer etwas erwachsener geworden, was durch aus als positive Entwicklung der Band anzusehen ist. Sie haben eben ihren Stil gefunden und verfeinert. Das Ziel dieser Band ist es eben ihren Stil stetig zu verbessern, sich weiterentwickelt und nicht fortwährend zwingend gleich zu klingen.

Fast schon ein Markenzeichen der Band, kommt auch dieses Album mit seinen 11 Titeln, nur knapp über die 30 Minuten hinaus. Vom Opener “Heavy Metal" bis zum letzen Song, "I Had It Coming" aber ein durch und durch schönes Indie Album, was man sich gerne immer wieder anhört.

Tracklist:

1. Heavy Metal

2. I’m Not Me

3. Hold It To The Fire

4. Everyone Can’t Be Confused

5. Temporary

6. Are You Free

7. It’s Frigntening

8. Danny Come Inside

9. Back For More

10. The Day You Won The war

11. I Had It Coming

Links zum Thema: http://soundch3ck.tumblr.com/post/17365572744/white-rabbits 

Künstlerseite: http://whiterabbitsmusic.com/ 

MySpace: http://www.myspace.com/whiterabbits 

Label: http://mute.com/ 

Text: Tilo Kracht

Text

White Rabbits veröffentlichen am 30. März ihr, mit großer Vorfreude erwartetes neues Album Milk Famous.

White Rabbits sind Stephen Patterson (Gesang/ Piano/ Gitarre), Alex Even (Gitarre), Gregory (Gitarre/ Gesang), Jamie Levinson (Schlagzeug) und Matthew Clark (Schlagzeug).

Das Album wurde von Mike McCarthy produziert, der in der Vergangenheit schon den Alben von Trail Of Dead oder Spoon den letzten Feinschliff verpasste. Milk Famous ist das, mittlerweile dritte Album-Release der Band und der Nachfolger zu ihrem Debüt, It’s Frightening von 2009.

Das neue Album ist ein würdiger Nachfolger ihrer letzten Platte. Der Opener Heavy Metal, geprägt von einem rückwärtslaufenden Piano-Loop, steht ab sofort unter http://whiterabbitsmusic.com/ zum downloaden bereit.

Künstlerseite: http://whiterabbitsmusic.com/ 

MySpace: http://www.myspace.com/whiterabbits 

Label: http://mute.com/ 

Text: Tilo Kracht

Text

Wer einen Blick auf http://www.thelocalnatives.com/ wirft, wird feststellen, das wir ein neues Album, der wunderbaren Band, Local Natives zu erwarten haben. Ihr letztes Album veröffentlichte die Band 2009 und es trug den Namen Gorilla Manor. Ihr Debutalbum, Orion Way, erschien im Jahre 2006. Ich persönlich bin hocherfreut über diese Nachricht und kann es kaum erwarten, bis erste Hörproben veröffentlicht werden.

Text: Tilo Kracht

Video

The Twilight Sad - Another Bed

Am 10.02.2012 erscheint das neue und bereits dritte Studioalbum, mit dem Namen “No One Can Even Know" beim Label Fat Cat Redords, wie die beiden Vorgänger bereits auch schon. Der darauf enthaltene Titel “Another Bed”, hat mittlerweile ein ziemlich verrücktes Video erhalten. Aber seht selbst!

Ich persönlich freue mich sehr auf dieses Album und habe mir erwähntes Datum schon im Kalender markiert.

Bandseite: http://www.thetwilightsad.com/

Text: Tilo Kracht

Video

Kettcar - Im Club

Kettcar riefen vor einigen Wochen wie folgt auf:

"Wir drehen Anfang Januar das erste Video zum neuen KETTCAR - Album. Regie führt Dietrich Brüggemann (der für uns schon die letzten Videos von Thees Uhlmann und Tim Neuhaus gedreht hat). Der Song heißt: Im Club.

Dazu ein paar Worte von Marcus Wiebusch:

"Ganz egal ob du im Großen scheiterst oder im Kleinen. Ob du dich in schlaflosen Nächten voller Sorge hin und her wälzt oder dich durch graue Tage… kämpfst.
Egal ob du frisch verlassen wurdest oder unglücklich verliebt bist.
Egal ob dein großer Plan zerfällt oder alles in Scherben liegt.
Ich hab nur eine Sache zu sagen: DU BIST NICHTS BESONDERES!
Du bist Milliarden. Willkommen im Club.”

Und heute ist nun eben dieses Video erschienen und ich finde es ist sehr, sehr schön geworden. “Im Club" wird die erste Single aus dem kommenden Album "Zwischen den Runden" werden, welches am 10.02.2012 erscheinen wird. 

Es wird natürlich (und glücklicherweise) auch eine Kettcar Tour geben:

  • 23.03.12 Saarbrücken
  • 24.02.12 Essen
  • 25,02.12 Neu - Isenburg
  • 26.02.12 Stuttgart - Wangen 
  • 28.02.12 Bremen
  • 29.02.12 Kiel
  • 01.03.12 Dresden
  • 02.03.12 Leipzig
  • 03.03.12 München
  • 04.03.12 Köln
  • 06.03.12 Hamburg
  • 07.03.12 Hamburg
  • 08.03.12 Hannover
  • 09.03.12 Magdeburg
  • 10.03.12 Bielefeld
  • 11.03.12 Berlin
  • 12.03.12 Hamburg
  • 21.04.12 Wolfsburg

Jedem sei nahe gelegt, mindestens einen dieser Termine wahrzunehmen.

Bandseite: http://www.kettcar.net/

Text: Tilo Kracht