Posts Tagged: folk

Text

Vor ziemlich genau 2 Monaten, empfahl ich an dieser Stelle, über einen mir sehr ans Herz gewachsenen Künstler, mit Namen if manda leaves.

Eber dieser junge Herr hat jetzt kürzlichst eine neue Tour EP veröffentlicht. 

Die EP verkauft er auf seiner aktuell Tournee. Es sei euch dringend empfohlen dieses auch zu tun, denn die CD ist auf 222 Stück limitiert und jede hat ihr eigenes selbstgestaltetes Cover erhalten.

Mit Unterschied zur ersten EP, haben diesmal auch alle Titel, Namen erhalten.

Tracklist:

1. Foreign

2. With Much Regret

3. From Night In Slow Motion

4.  Young Age

5. To Give Light

Die EP könnt ihr euch hier anhören: http://soundcloud.com/ifmandaleaves/sets/tour-ep-2012

Herunterladen könnt ihr diese hier: http://ifmandaleaves.bandcamp.com/


Tourdaten:

20.04.2012 | Hamburg | Makrele
21.04.2012 | Bremen | Café Mono
22.04.2012 | Wismar | Freiraum
23.04.2012 | Rostock | Campus Erwachen | w/ The Kabeedies (UK)
25.04.2012 | Berlin | ZMF | w/ Joseh (GER)
26.04.2012 | Berlin | OT Projektraum | w/ Sarsaparilla (US)
08.07.2012 | Jena | Kunsthof
09.07.2012 | Leipzig | Wächterhaus Lu99

Link zum Thema: http://www.soundch3ck.de/post/16420229214/if-manda-leaves

Facebookwww.facebook.com/ifmandaleaves  

Bandcampifmandaleaves.bandcamp.com 

MySpace: http://www.myspace.com/ifmandaleaves


Text: Tilo Kracht

Video

Beth Jeans Houghton & The Hooves of Destiny - Atlas

Am 23.04.12 veröffentlichen Beth Jeans Houghton & The Hooves of Destiny eine weitere Single aus ihrem Album, Yours Truly, Cellophane Nose.  Diese wird natürlich wieder bei mute erscheinen. Ein wirklich schöner Song, zu dem ein grossartiges Video entstanden ist. 


Single:
 
Atlas (23.04.12 + 21.4.12 special Edition zum Record Store Day)
Album: Yours Truey, Cellophane Nose (bereits veröffentlicht)

Tourdaten:


07.05.2012 Köln, Gebäude 9
08.05.2012 Hamburg, Prinzenbar
09.05.2012 Berlin, Frannz Club
10.05.2012 Frankfurt, Zoom

MySpace: http://www.myspace.com/bethjeanshoughton

Facebook: https://www.facebook.com/BethJeansHoughton

Label: http://mute.com/


Text

Rosie Thomas ist eine amerikanische Singer Songwriterin die aus Seatlle, Washington stammt. Sie studierte an einem Musikcollege bevor sie sich dazu entschied eine Sololaufbahn einzuschlagen. Ziemlich schnell wurde das Plattenlabel, Sub Pop auf sie aufmerksam, wo sie später auch unterkam. Mittlerweile kann sie auf satte 6 Alben zurückblicken. Auf einem arbeitet sie sogar vermehrt mit Surfjan Stevens zusammen. Ihr jüngstes Werk, With Love, ist erst vor kurzem erschienen.

Begleitet wird man auf diesem Album durch ihre warme Stimme, gefolgt von sanften Piano Klängen, Akkustikgitarre und gefühlvoll, spielenden Streichern. Man fühlt sich in eine Klangwelt geleitet die einem zum Träumen und Entspannen einlädt. Ihre Stimme wirkt vom ersten Titel, Were Was I bis hin zum letzten Stück, Sometimes Love, jederzeit vielseitig. Rosie Thomas weiss ihre Stimme schon fast als Instrument einzusetzen. 

Wer sanfte Töne mag und sich im Genre Folk/Singer - Songwriter wohl und zuhause fühlt wird an dieser Künstlerin und diesem wunderbaren Album kaum vorbeikommen.

Text: Tilo Kracht

Text

Derzeit wird unter http://fruit.touchymob.com/album/live-at-sound-of-bronkow-dresden ein toller Live Mitschnitt vom Auftritt von Touchy Mob & Helen Fry im Societaetstheater in Dresden beim Sound Of Bronkow Festival 2011 angeboten. 

Ich bin mir nicht sicher wie lange dieser Download kostenlos sein wird, von daher rate ich jedem nicht zu lange zu warten und dieses Livealbum schnellstmöglich zu laden.

Bei zwei so tollen Künstlern, kann man eigentlich nichts falsch machen.

Text: Tilo Kracht

Text

Rocky Votolato wird am 16. März 2012 sein neues Album, mit dem Namen Television of Saints veröffentlichen. Dieser Longplayer wird mit 10 Titeln bestückt sein. Einen ersten Song daraus, nämlich Litte Spring, könnt ihr euch vorab schonmal anhören und sogar kostenfrei downloaden.

Downloadlink: http://soundcloud.com/rocky-votolato/little-spring 

2 Tage nachdem er sein neues Werk veröffentlicht, kann man Rocky Votolato auch live in folgenden Städten erleben:

18.03. Bremen - Magazinkeller
19.03. Hamburg - Uebel & Gefährlich
20.03. Berlin - Magnet
21.03. Wiesbaden - Walhalla
22.03. Freiburg - White Rabbit
27.03. Bern - ISC
28.03. München - Cafe Kult
29.03. Erlangen - E-Werk
30.03. Karlsruhe - Jubez
31.03. Köln - Gebäude 9
02.04. Würzburg - Cairo
03.04. Wien - B72
05.04. Göttingen - Apex
07.04. Koblenz - Circus Maximus
08.04. Gießen - MUK
10.04. Dortmund - FZW
11.04. Münster - Gleis 22
12.04. Osnabrück - Popsalon

Künstlerseite: http://www.rockyvotolato.com/ 

MySpace: http://www.myspace.com/rockyvotolato 

Facebook: https://www.facebook.com/rockyvotolato

SoundCloud: http://soundcloud.com/rocky-votolato  

Text: Tilo Kracht

Video

The Civil Wars - Barton Hollow

The Civil Wars sind Joy Williams und John Paul White, letzterer kommt passenderweise aus Barton Hollow, mittlerweile wohnen aber beide in Nashville. Gemeinsam machen sie Folk/Country und das sogar ziemlich erfolgreich. So war ihr Debutalbum, Barton Hollow, 2x für den Grammy Award 2012, in der Kategorie “Bestes Folk Album" sowie "Bestes Country Album”, nominiert. Sie hatten schon einen Auftritt bei Jay Leno und ihre Musik wurde auch schon für die Serie, Greys Anatomie, verwendet. Man muss dazu sagen, dieses Album ist in den USA schon vor einem Jahr erschienen, bei uns feiert es am 16. März 2012, seine Veröffentlichung. Als kleines Sähnehäubchen wird das, bei uns erscheinende Album, neben den 12 Titeln, noch 6 Bonustrack enthalten, darunter wunderbare Cover von Leonard Cohen oder “Billie Jean”.

Das oben gezeigte Video, ist der Titel der ersten Single aus dem Album Barton Hollow.

The Civil Wars werden dieses Jahr auch für 2 Termine in Deutschland live zu erleben sein:

  • 26.03.12 Köln - Kulturkirche (bestuhlt)
  • 02.04.12 Berlin - Festsaal Kreuzberg 

Künstlerseite: http://thecivilwars.com/ 

Text: Tilo Kracht

Text

Die Indie Pop Band rund umSimon Balthazar und Giles J. Davis, besser bekannt als Fanfarlo, beglückt uns am 24.02.2012 nicht nur mit ihrem neuen Album namens Room Filled With Light, sie werden zudem auch für einige Termine live in Deutschland zu bewundern sein. Mit ihrem Debutalbum, Reservoir, machten sie erstmalig breiträumig auf sich aufmerksam, von daher darf man gespannt sein was uns mit dem Nachfolger erwartet.

Fanfarlo Germany Dates 2012:

  • 28.04.12 Hamburg - Uebel & Gefährlich
  • 04.05.12 Berlin - Postbahnhof
  • 05.05.12 Münster - Gleis 22
  • 06.05.12 Köln - Gebäude 9
  • 07.05.12 München - Atomic Cafe

Text: Tilo Kracht



Text

Wer einen Blick auf http://www.thelocalnatives.com/ wirft, wird feststellen, das wir ein neues Album, der wunderbaren Band, Local Natives zu erwarten haben. Ihr letztes Album veröffentlichte die Band 2009 und es trug den Namen Gorilla Manor. Ihr Debutalbum, Orion Way, erschien im Jahre 2006. Ich persönlich bin hocherfreut über diese Nachricht und kann es kaum erwarten, bis erste Hörproben veröffentlicht werden.

Text: Tilo Kracht

Text

Die Emo-Folker-Punker namens Last Days of April kommen erneut auf Tournee. Und kündigen ein neues Album auf Bad Taste an, das im März/April veröffentlicht werden soll. Wie gewohnt über Bad Taste Records.

17.02.2012. Dresden, Beatpol
18.02.2012  Offenbash, Hafen 2 Festival
19.02.2012  Erfurt, Museumkeller
20.02.2012  Magdeburg, Projekt 7
21.02.2012  Hamburg, Hafenklang
22.02.2012  Berlin, HBC
23.02.2012  Kassel, Schlachthof
24.02.2012  Köln, Subway
25.02.2012  Aalen, Frapé
26.02.2012  Regensburg, Heimat
28.02.2012  CH-Zürich, Hafenkneipe

Bandwebseite: http://www.ldoa.com/

Bad Taste Records: http://www.badtasterecords.se/

Text: Tilo Kracht

Text

"I´m a singer, not a guitarist" hat Thos Henley uns einmal gesagt und verschenkt wie zum Beweis die feine “So English”-EP. Neben dem Titeltrack und einer Vorschau aufs kommende Album (“The Clouds" in einer Demo-Version) enthält diese zwei Songs, die im Mai 2011 bei einem Konzert in der Groove Station Dresden mitgeschnitten wurden. Und die sind ganz schön Gänsehaut!

Tracklist:

1. So English

2. The Oldest Tree in Netley (live at GrooveStation Dresden, 2011)

3. The Clouds (demo-version)

4. Sweet Lime (live at GrooveStation Dresden, 2011)

Zum Download geht es hier entlang: http://kfrecords.de/content/blogcategory/22/45/

Text: Tilo Kracht